Unsere aktuellen Projekte

Das BOSCOMOBIL

BoscoMobil02

Der RC Trier-Porta fördert die sozialen Maßnahmen des DON BOSCO Werkes im Stadtteil Trier-West, so z.B. durch den Einsatz des mobilen Spielebusses und die Errichtung von Außenanlagen.

Das BOSCOMOBIL ist ein aufsuchendes Projekt der Kinder- und Jugendarbeit. In einem früheren Linienbus befindet sich ein Kickertisch, viele Spiele, Musikanlage und Tische. Ferner ist er mit vielen Spiel- und Sportgeräten ausgestattet, mit denen außerhalb des Buses gespielt werden kann. An festen Haltepunkten und zu verlässlichen Zeiten bieten die begleitenden Pädagogen so einen Ort der Begegnung, des Spielens und der Gespräche. Aus diesen Kontakten ergeben sich viele Projekte, Gruppenangebote und Hilfen, die über die Haltepunkte hinausreichen.

Der RC Trier-Porta unterstützt das BOSCOMOBIL durch die Finanzierung der jährlich anfallenden Fixkosten in Höhe von Euro 4000,00.

Mittlerweile war der gute „alte“ Spielebus in die Jahre gekommen und wurde durch ein Nachfolgemodell ersetzt. Zur Neuanschaffung haben wir einen Betrag von EUR 10.000 zur Verfügung gestellt, den wir aus Clubspenden und Charity-Veranstaltungen generiert haben.

bus_neu2 trdb12

Lesen lernen – Leben lernen

Im Rahmen des rotarischen Programms „Lesen lernen – Leben lernen (LLLL) wurden im Jahr 2007 erstmals Grundschulklassen im Bereich von DON BOSCO im Stadtteil Trier-West vom RC Trier-Porta mit dem Buch „Spaß im Zirkus Tamtini“ ausgestattet. Parallel zur Buchvorlage erhielten die Lehrkräfte Arbeitsblätter für den Unterricht.

tamtini1

tamtini2

Ermutigt von den Anfängen in 2007 haben wir das Projekt an den Grundschulen Reichertsberg und Pallien seit über neun Jahre fortgeführt und erweitert.
Besondere Motivation für die Besten ist der von uns etablierte alljährliche Lesewettbewerb beider Schulen. Sachpreise sind natürlich interessante Bücher.

lw_pallien2

Zur weiteren Unterstützung haben wir zwischenzeitlich 2 „Mathekisten“ und zahlreiche Ting-Stifte beigesteuert.

10-jähriges Jubiläum der Leseförderung der Grundschulen Pallien und Reichertsberg durch den Rotary Club Trier-Porta.

Seit 2007 schenkt der Rotary Club Trier-Porta allen Schülerinnen und Schülern der beiden Grundschulen im Rahmen des Programms „Lesen lernen – Leben lernen“ jährlich ein Buch, das im Unterricht gezielt zur Leseförderung benutzt wird. Mehr als 1.500 Bücher wurden so bisher verteilt. Die Lehrerinnen und Lehrer erhalten das zugehörige Begleitmaterial.

Um die Lese-Motivation zu stärken, veranstalten beide Schulen jeweils im Frühjahr einen gemeinsamen Lesewettbewerb, zu dem es Sachpreise in Form von Büchern gibt.

Zum 10-jährigen Jubiläum überreichte der Rotary Club Trier-Porta darüber hinaus Sitzsäcke und Regale für die beiden Schulbibliotheken.


Im Bild (v.l.n.r.) die Schulleiterin Frau Carola Siemon, die diesjährigen Jurymitglieder Hajo Conrad, Thomas Kiessling und Karl-John Ringelmann (alle RC Trier-Porta) mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern.

Ein Spielplatz für die Kinder der Aufnahmeeinrichtung Dasbachstraße